• Lehrkraft für Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung

    Job ID
    2018-1189
    Section / Function
    German School
    Type
    Regular Full-Time
    Location Site
    ESC & EPC
  • Overview

     

    Lehrkraft für Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung

     

    Arbeitsbeginn: 1. August 2018

     

    Vertragsdauer: 2 Jahre

     

    Bewerbungsfrist: 30 April 2018

     

    Bewerbungsverfahren:

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Mailadresse bewerbungen@deutscheschuletaipei.de. Fügen Sie der Bewerbung bitte ein Motivationsanschreiben, einen Lebenslauf und relevante Zeugnisse und Bescheinigungen als pdf-Dateien bei.

     

    Für die hausinterne Bearbeitung durch die Personalabteilung der Taipei European School ist es erforderlich, sich über die Website der Schule bei iCIMS zu registrieren und die Bewerbungsunterlagen dort ebenfalls hochzuladen. (https://careers-taipeieuropeanschool.icims.com)

     

    Besondere Hinweise:

    Die Taipei European School ist an zwei unterschiedlichen Standorten untergebracht: Die Kindergärten und Grundschulen auf dem Primarcampus im Ortsteil TianMu, die Sekundarschulen auf dem 10 Kilometer entfernten Sekundarcampus im Ortsteil YangMingShan.

     

    Der Unterrichtseinsatz kann auch an beiden Standorten erfolgen. Konferenzen und Besprechungen finden an beiden Standorten statt.

    Responsibilities

    Unterricht in der Grund- und/oder den Klassen 5 bis 10 der Sekundarschule. Beratung und Diagnostik bei Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf aller Förderschwerpunkte.

     

    Sonderpädagogische Beratung und Einweisung von Kolleginnen und Kollegen, die Aufgaben einer Schulbegleitung übernehmen.

     

    Dem Unterricht in der deutschen Sektion liegen die von der Kultus­ministerkonferenz genehmigten Rahmenpläne für die deutschen Auslandsschulen zugrunde.

     

    Es ist ein voller Beschäftigungsumfang von 29 bis 31 Wochenstunden à 40 Minuten vorgesehen.

     

    Die aktive Mitarbeit an der Qualitätsentwicklung sowie der Präsen­tation der Schule und ein überdurchschnittliches Engagement in allen Bereichen der Europäischen Schule gehören zu den Aufgaben.

    Qualifications

    Lehrkraft mit 2. Staatsexamen für das Lehramt an der Förderschule mit dem Schwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung bzw. gleichwertiger Abschluss aus Österreich oder der Schweiz.

    Bewerberinnen oder Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung werden bevorzugt.

     

    Die Unterrichtssprache ist Deutsch und bei sektionsübergreifendem Unterricht Englisch. Die Arbeitssprache an der Taipei European School ist Englisch, deshalb sind sehr gute Sprachkenntnisse erforderlich.

     

    Französisch- und Chinesischkenntnisse sind hilfreich aber nicht erforderlich.

     

    Solide Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer sind für alle Bereiche der Arbeit unverzichtbar.

    Options

    Sorry the Share function is not working properly at this moment. Please refresh the page and try again later.
    Share on your newsfeed